DE NL IT PT ES CH AT BE LU EN GR DK EU

Top Qualität in Arbeits-, Berufskleidung und Schutzausrüstungen

Gehörschutz

Unser breit gefächertes Sortiment professioneller Schutzausrüstung bietet Gehörschutz mit unterschiedlichen Dämpfungsstufen an. Detaillierte Informationen zu Kapselgehörschutz, Ohrstöpseln und Clip-On Gehörschutz finden Sie am Ende dieser Seite. Unsere PSA schützt das Gehör vor gefährlicher Geräuscheinwirkung ohne den Träger zu isolieren. Kaufen Sie Ihren individuellen Gehörschutz bei Totalprotex.

In absteigender Reihenfolge

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge

15 Artikel

GEHÖRSCHUTZ

Ein adäquater Gehörschutz ist in vielen Arbeitsbereichen unabdingbar. Der Dämpfungsgrad des Gehörschutzes hängt von der Risikobewertung des Arbeitsplatzes ab. Für viele Berufe gibt es gesetzliche Vorschriften, die die Leistung des Gehörschutzes bestimmen und an die spezifischen Anforderungen angepasst sind. Der Gehörschutz dämmt den Geräuschpegel auf einen Wert herunter, der für Ihre Gesundheit nicht schädlich ist. Wichtig ist dabei, dass der Gehörschutz den Träger nicht vollständig isoliert und dieser seine Umgebung akustisch wahrnehmen kann. So können die Kommunikation aufrecht erhalten und im Notfall Warnungen gegeben werden.

 

EU-RICHTLINIE 2003/10/EG

Die EU-Richtlinie 2003/10/EG legt die Mindestanforderungen für den Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch physikalische Einwirkungen fest. Um das Risiko von Gehörschäden auf ein Minimum zu reduzieren, hat der Gesetzgeber Dezibel-Grenzwerte bestimmt, ab welchen ein Gehörschutz empfehlenswert oder verpflichtend ist. Die folgenden Normen gelten europaweit:

8 Stunden Geräuscheinwirkung bei 85 dB oder darüber: Obligatorischer Gehörschutz
8 Stunden Geräuscheinwirkung zwischen 80 dB und 85 dB: Gehörschutz für sämtliche Mitarbeiter
8 Stunden Geräuscheinwirkung zwischen 75 dB und 80 dB: Gehörschutz empfohlen

 

DEN RICHTIGEN GEHÖRSCHUTZ KAUFEN

Um einen adäquaten Gehörschutz für Ihre Tätigkeit zu finden, empfehlen wir Ihnen, den Geräuschpegel entweder selbst zu messen oder sich an die zuständige Berufsgenossenschaft zu wenden. In der BRG 194 der Berufsgenossenschaft finden Sie sämtliche Informationen zur Benutzung von Gehörschutz und eine detaillierte Auflistung der staatlichen und genossenschaftlichen Bestimmungen dazu. Sie können das Dokument unter folgendem Link herunterladen:

http://www.gesundheitsfoerdernde-hochschulen.de/Inhalte/G_Themen/G13_Laerm/BGR_194.pdf

 

EU-STANDARDS GEHÖRSCHUTZ

In den europäischen Standards zum Gehörschutz sind folgende Europäische Normen erfasst:

EN 352-1: 2002 Gehörschutz - Kapselgehörschutz
EN 352-2: 2002 Gehörschutz - Ohrstöpsel
EN 352-3: 2002 Gehörschutz - Ohrenschützer zur Montage am Helm
EN 352-4: 2002 Gehörschutz - Pegelabhängige Ohrenschützer
EN 352-8: 2002 Gehörschutz mit eingebautem Radio

Die Europäischen Normen bestimmen die spezifischen Anforderungen in Bezug auf Produktion, Design, Leistung und Prüfmethoden im Hinblick auf verschiedene Arbeitsbereiche. Nähere Informationen zu den EN Normen finden Sie hier.